Münchner Freiheit Motours
*
telefon
blockHeaderEditIcon
49 (0) 89 51 66 78 51
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
Bilder-Steiermark
blockHeaderEditIcon
A-Steiermark
blockHeaderEditIcon

1. Tag:   München – Berchtesgadener Land –Salzkammergut
2. Tag:   Salzkammergut – nördliche Steiermark - Graz
3. Tag:   Rundtour zentrale Steiermark - Graz
4. Tag:   Graz – westliche Steiermark - Ramsau
5. Tag:   Ramsau - Chiemgau - München

Dauer / km:   5 Tage, ca. 1.400 km
Charakter:     leicht bis mittelschwer, meist ausgebaut, wenige enge und kurvenreiche Passagen, kaum Serpentinen

Unsere Preise:
Sind noch in Vorbereitung.

Unsere Termine:
Nach individueller Absprache.

Unsere Leistungen:
Übernachtung im Doppelzimmer, Vollpension, Eintrittsgelder, Mautgebühren, Reiseleitung

Bei Mietmotorrad:
BMW Miet-Motorrad, Vollkaskoversicherung mit € 500,00 Selbstbehalt im Schadensfall (€1.000,00 bei K 1600 GT / GTL sowie S1000 XR), ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage

Nicht enthalten:
Benzin, Kaffeepausen, Getränke, Reise-Rücktrittskosten-Kranken und Unfall-Versicherung, Begleitfahrzeug, Motorrad-Rückholservice, Autobahnvignetten (Dauervignetten)

Beschr.-Steiermark
blockHeaderEditIcon

Steiermark Tour - 5 Tage

Diese Tour soll uns die Schönheiten der Steiermark, dem zweitgrößten Bundesland Österreichs, zeigen. Auf 16.400m² bieten Römerzeit wie steirische Volkskultur Geschichte zum Anfassen. Schlösser, Klöster, Stifte und Kirchen – viele davon in architektonischem Zeitgeist renoviert- warten auf ihre Entdeckung. Das Ganze spielt sich in einem höchst abwechslungsreichen Gebiet ab, das vom flachen Hügelland der Weingärten im Südosten bis zum knapp 3.000m hohen Dachstein im Nordwesten einen bunten Strauss an landschaftlichen Überraschungen bietet.

 

Der Weg führt uns zunächst durch das oberbayrische Seenland ins Salzkammergut, wo wir stilvoll die erste Übernachtung haben werden. Über den rauhen Koppen geht es dann in die nördliche Steiermark hinein und wir touren durch die niedern Tauern nach Süden. In Graz, der Hauptstadt der Steriermark wartet eine Doppelübernachtung auf uns.

 

Diesen Tag verbringen wir mit der Erkundung der steirischen Bergwelt. Obwohl keine rekordverdächtigen Höhen zu erklimmen sind, so bieten die vielen, teils hervorragend ausgebauten Bergstrecken alles, wovon der Tourenfahrer träumt, kulinarische Leckerbissen inklusive.  Der Tag lassen wir in der Universitätsstadt Graz ausklingen, wo wir uns noch auf einen typischen steirischen Dämmerschoppen einfinden können.

 

Richtung Nordwesten führt der Weg am nächsten Tag so langsam wieder zurück in die Bergwelt der Alpen. Ein Besuch von Gut Piber, der Heimat der weltbekannten Lippizaner, bietet sich ebenso an. Im Kontrast zu der wunderschönen Anlage steht dann der Österreichring bei Zeltweg, wo die Formel 1 Boliden lärmen und das fantastische Air Race stattfindet. Durch das Herz der Niederen Tauern geht es weiter ins Ennstal, entlang der Südwand des Hohen Dachsteins Richtung Filzmoos, während auf der anderen Seite die in Sommerruhe befindlichen Weltmeisterschaftspisten von Schladming grüßen.

 

Hier verlassen wir wieder die Steiermark und nutzen die schönen Straßen entlang des Hochkönigs, durch die Leoganger Steinberge Richtung Inntal, von wo viele genußreiche Varianten zurück nach München führen.

 

Motorräder       Anmeldung

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail