Münchner Freiheit Motours
telefon
blockHeaderEditIcon
49 (0) 89 51 66 78 51
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
Bilder-Toskana
blockHeaderEditIcon
A-Toskana
blockHeaderEditIcon

Anreise:   München – Brenner - Gardasee
1. Tag:   Gardasee/Verona – Poebene – San Miniato
2. Tag:   San Miniato – westliche Toskana - Montepulciano
3. Tag:   Montepulciano – Ortebello
4. Tag:   Ortebello – südliche Toskana - Castelraimondo
5. Tag:   Castelraimondo – Umbrien - Florenz
6. Tag:   Florenz – Po-Delta – Verona bzw Dolomiten
Rückreise:   Dolomiten – Brenner - München

Dauer / km:   6 / 8 Tage, ca. 1.800 / 2.400 km
Charakter:     mittelschwer, meistens gut ausgebaute Strassen, teils kurvenreich und hügelig, teils lange Fahrtage

Unsere Preise:
Sind noch in Vorbereitung.

Unsere Termine:
Nach individueller Absprache.

Unsere Leistungen:
Übernachtung im Doppelzimmer, Vollpension, Eintrittsgelder, Mautgebühren, Reiseleitung

Bei Mietmotorrad:
BMW Miet-Motorrad, Vollkaskoversicherung mit € 500,00 Selbstbehalt im Schadensfall (€1.000,00 bei K 1600 GT / GTL sowie S1000 XR), ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage

Nicht enthalten:
Benzin, Kaffeepausen, Getränke, Reise-Rücktrittskosten-Kranken und Unfall-Versicherung, Begleitfahrzeug, Motorrad-Rückholservice, Autobahnvignetten (Dauervignetten)

Beschr.-Toskana
blockHeaderEditIcon

Toskana Tour - 6 / 8 Tage

Die 6-Tage-Tour beginnt vormittags am Flughafen von Verona, der gut von Deutschland aus erreichbar ist. Hier übernehmen wir auch die Mietmotorräder, die von München geliefert werden.

 

Auf schmalen Straßen steuern wir Richtung Mantua, wo wir uns eine Kaffeepause am berühmten Stadtplatz gönnen können. Den Po überqueren wir in der Gegend, in der einstmals Don Camillo und Peppone ihre liebenswerten Rivalitäten zum Wohle ihres Dorfes auslebten. Gebrigig wird es dann zum Ende des Tages hin, wenn wir den Appennino queren und in den Alpi Apuane ankommen.

 

Da sind wir dann auch schon mittendrin in der Toskana, in der schon vor Urzeiten das Volk der Etrusker siedelte. Die Sehenswürdigkeiten dieser vielgerühmten Landschaft wie Pisa, Volterra oder Siena reihen sich aneinander, verbunden von schönsten Motorradstrecken. In Montepulciano, Ortebello und Castelraimondo stehen  uns stilvolle Unterkünfte zur Verfügung, die die Eindrücke noch verstärken und gleichzeitig Raum für angenehmes Entspannen bieten. 

 

Natürlich besuchen wir auch Florenz, die Hauptstadt der Provinz Toskana, bekannt für seine prachtvollen Bauten. Hier haben sich Michelangelo und Leonardo verewigt und hier pulst das geschäftliche Zentrum der Region.

 

Zurück Richtung Norden verlassen wir die Toskana wieder über den Appennino in Richtung Modena. Ein Hauch "Ferrari" muss schon sein, bevor es durch die uralte Kulturlandschaft des Po-Deltas zurück nach Verona geht, wo wir die Motorräder wieder abgeben und den Heimflug antreten.

 

Die 8-Tage-Tour startet in München. Wir bewegen uns auf direktem Weg Richtung Süden durch das bayrische Voralpenland, vorbei am Achensee und dann Richtung Brenner. Kurz danach stehen die ersten schönen Pässe zu Überfahrung bereit ehe wir im Trentino den ersten night stop einlegen. Am nächsten Tag geht es dann ausgeruht Richtung Verona, wo wir auf die Route der 6-Tage-Tour treffen.

 

Die Heimfahrt beginnt im nördlichen Venezien und wir fahren nordwärts in die westlichen Dolomiten mit ihren Traumstrassen, wo wir übernachten werden. Je nach Lage durch Tirol oder durch das Salzburger Land gelangen wir zurück nach Bayern und nach München, wo diese an Kultur, Geschichte und Landschaft reiche Tour wieder endet.

Motorräder       Anmeldung

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*