Münchner Freiheit Motours
telefon
blockHeaderEditIcon
49 (0) 89 51 66 78 51
Sprachen-Auswahl
blockHeaderEditIcon
Bilder-Istrien
blockHeaderEditIcon
A-Istrien
blockHeaderEditIcon

Anreise:   München – Hohe Tauern - Kärnten
1. Tag:   Kärnten bzw. Triest  – Porec
2. Tag:   Porec – Inselhopping - Zengg
3. Tag:   Zengg – Küstengebirge –Sibenik
4. Tag:   Sibenik – Makarska - Dubrovnik
5. Tag:   Dubrovnik – Mostar - Plitvice
6. Tag:   Plitvice - Slowenien – Triest bzw Kärnten
Rückreise:   Kärnten – Radstadter Tauern - München

Dauer / km:   6 / 8  Tage, ca. 1.800 km / 2.400 km
Charakter:     mittelschwer, meistens gut ausgebaute Strassen, kurvenreich, teils lange Fahrtage, gebirgig

Unsere Preise:
Sind noch in Vorbereitung.

Unsere Termine:
Nach individueller Absprache.

Unsere Leistungen:
Übernachtung im Doppelzimmer, Vollpension, Eintrittsgelder, Mautgebühren, Reiseleitung

Bei Mietmotorrad:
BMW Miet-Motorrad, Vollkaskoversicherung mit € 500,00 Selbstbehalt im Schadensfall (€1.000,00 bei K 1600 GT / GTL sowie S1000 XR), ohne Selbstbeteiligung auf Anfrage

Nicht enthalten:
Benzin, Kaffeepausen, Getränke, Reise-Rücktrittskosten-Kranken und Unfall-Versicherung, Begleitfahrzeug, Motorrad-Rückholservice, Autobahnvignetten (Dauervignetten)

Beschr.-Istrien
blockHeaderEditIcon

Istrien Tour - 6 / 8 Tage

Motorradfahren in schönster Urlaubsgegend! Während die Küste den Sonnenhungrigen gehört, die ihr Badeöl im Wasser des Mittelmeeres verteilen, erkunden wir die zahllosen, erlebnisreichen Küstenwege und wilden Straßen im Hinterland. Hier sind fahrerische Qualitäten gefragt, denn die engen und bisweilen sehr unebenen Pfade erfordern schon eine besondere Aufmerksamkeit, um die sie mit der grandiosen Landschaft konkurrieren.

 

Belohnt werden wir durch fabelhafte Unterkünfte teils direkt am Meer, sodass Sie spontan die Planungen für den nächsten Sommerurlaub beginnen werden. 

 

Weit zieht sich die Küste mit den tausenden vorgelagerten Inseln, bis wir die Perle Dalmatiens erreichen. Die Metropole Dubrovnik mit ihrer faszinierenden Geschichte bildet den Höhepunkt eines erlebnisreichen Fahrtages.

 

Die Route des nächsten Tages führt uns optional zur wiederaufgebauten, ansonsten historischen Brücke nach Mostar und weiter nordwärts  durch einsame Gebiete Richtung Plitvicer Seen, Winnetou lässt grüßen!

 

Zum Abschluss könne wir am sechsten Tag noch eine kleine Schottereinlage nehmen, bevor es durch das westliche Slowenien wieder Richtung Monfalcone an die Adria geht.

 

Die 6-Tage-Runde beginnt am Flughafen von Triest, der gut von Deutschland aus erreichbar ist. Die Miet-Motorräder werden dabei zum Treffpunkt transportiert und auch dort wieder abgeholt. 

 

Die 8-Tage-Runde startet dagegen in München und beinhaltet je eine Übernachtung auf der Hin- bzw Rückreise. Natürlich nutzen wir diese zusätzlichen Fahrtage, um fahrtechnische Highlights der Alpen zu genießen, Stichwort Glocknerblick!

 

Motorräder       Anmeldung

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*